Das Logo der Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz SUNK erhielt im Frühjahr 2020 sein Relaunch durch GRAFIKDESIGN GOEDECKE. Die Marke aus den 90ern mit dem gelben Pirol und dem grünen Baum stand viele Jahre für den ersten Aufbruch der Umweltbewegungen in Ostdeutschland.
Pirol und Baum sind neu inszeniert – im Stil der Schlichtheit des Kubismus nach Joan Miró.
Die Wasserwellen aus dem alten Logo sind in der neuen Grafik als ausgesparter Flusslauf umgesetzt. Die Reduzierung der Formsprache auf das Wesentliche sowie die Reduzierung der Farben auf das markante Gelb und das Umweltgrün verleihen der Bildmarke einen hohen Wiedererkennungswert.
Eine solide Ergänzung ist die Typo in anthrazit. Sie gibt der Ernsthaftigkeit des Stiftungsanliegens als expandiertes Unternehmen eine neue Betonung.

Für vielseitige Anwendungen wurde das Logo in mehreren Varianten ausgearbeitet.

Back to Top